www.ig-gatsch.at 
   Home arrow Alle Storys arrow Romaniacs von A bis Z


Romaniacs von A bis Z
Montag, 20. Juli 2009


Auf den Spuren der Romaniacs 09
Gleich zu Beginn ein Tiefschlag: wir mussten den Wetz zu Hause lassen! Der Launsdorfer Bruch seines Schlüsselbeins war zwar schon ganz gut zusammengewachsen. Der ärztliche Rat und (am Ende dann doch) die Vernuft waren aber stärker. Der Wetz hat dann die Zähne zusammengebissen und uns resolut den Marschbefehl erteilt. Ziel: Sibiu. Mission: checken der Lage vor der "Red Bull Romaniacs 2009".

Die Bären sind los

Es war eine wahrlich bunte Truppe, die unter der Flagge der IG-Gatsch rund um Pfingsten fünf Tage lang  über rumänischen Boden pflügte: Großmeister Brandauer wollte sich vor seinem heurigen Romaniacs-Comeback schlicht wieder eingrooven in den Wäldern und auf den Bergen rund um Sibiu. First Endurolady (copyright Wetz) Dani Pexa wollte die Arena kennenlernen, in der sie im August erstmals in ihrer Karriere antritt. Romaniacs Stammgast Peter "Suzuki" Nesuta wollte ein paar feine Tage im Gehölz verbringen, weil "Rumänien ist das Geilste". Die Herrn Christian Panny und Hubert Lafer schließlich wollten an sich mehrmals wieder nach Hause; speziell wenn die Haudegen von den Schrecken der Rallye schwärmten. Doch besiegt man die Angst am besten, wenn man sich ihr stellt. Wir haben das getan und fühlen uns nun bärenstark und mindestens um Klassen besser.

Die IG.G-Expedition v.l.: Daniela Pexa mit der Führungsarbeit; Erich Brandauer als Pannenhelfer, Hubert "beug Dich ein bissl nach rechts"  Lafer; IG.Gatsch Reiseleiter Christian Panny; Peter "immer nur die Ruhe" Nesuta. Der KIKAntische Tom Jiresch ist hier nicht zu sehen, weil er hier grad die Linse in die richtige Richtung hält.

Fact Finding Mission - the Movie

Wir haben naturgemäß so ziemlich jede Sequenz der Offroad-Plackerei auch filmisch festgehalten. Wieder zu Hause hat DerWetz seinen speziellen DirectorsCut angefertigt.

IG.G-VIDEO: Auf den Spuren der Romaniacs

Das Programm war dicht gedrängt. Wir haben alles unter einen Hut gebracht. Frau Pexa hat ein erstes Kennenlerntraining mit Tina "Dakar" Meier absolviert. Herr Brandauer ist wie geplant eine Etappe des Vorjahres "voll" gefahren. Wir haben einen Interviewtermin mit Mr. Romaniacs Martin Freinadametz absolviert. Und bei alledem genügend Erkenntnisse gewonnen, um unser recht persönliches Romaniacs-ABC festzuschreiben. Zu lesen ab der nächsten Seite (ACHTUNG: wer darunter die grünen "Weiter" Buttons bedient, fliegt aus dieser Story zu einem ganz anderen Thema!).



 
< zurück   weiter >




 

    
    KINI

    IG.G on Facebook

    
    GoldenBoys

 Wings for Life

    IG.G-INTERVIEWS

    IG.G-INTERVIEWS
    IG.G-INTERVIEWS
    IG.G-INTERVIEWS
   
IG.G-INTERVIEWS
    IG.G-INTERVIEWS
    IG.G-INTERVIEWS
    IG.G-INTERVIEWS
    IG.G-INTERVIEWS 
    IG.G-INTERVIEWS
    IG.G-INTERVIEWS
    IG.G-INTERVIEWS 
    IG.G-INTERVIEWS
    IG.G-INTERVIEWS
    IG.G-INTERVIEWS 
    IG.G-INTERVIEWS