www.ig-gatsch.at 
   Home arrow Alle Storys arrow IG.G @ Romaniacs: Graham Jarvis


IG.G @ Romaniacs: Graham Jarvis
Dienstag, 12. Juni 2012


Graham Jarvis: "Fünf heftige Crashes während der Romaniacs…"
"Möchtest Du noch etwas zum Erzberg sagen…?" Graham Jarvis lächelt, schüttelt den Kopf. Doch grundsätzlich hat sich der Offroad-Dominator einen Tag vor dem Prolog der "Red Bull Romaniacs" sehr gesprächig gezeigt. Und hat im Interview mit der IG-Gatsch auch ganz kurz und zwischen den Zeilen auf das "Hare Scramble" Bezug genommen.

IG.G: Graham, es kann für Dich heuer nur ein Ziel bei der "Romaniacs" geben…

Graham Jarvis: Ich möchte meinen dritten Sieg hier. Ich bin noch immer höchst motiviert. Die "Red Bull Romaniacs" ist nach wie vor eine der härtesten Offroad-Veranstaltungen der Welt. Es ist sehr schwierig, hier vier Tage lang immer konstant gut zu sein. Man kann jederzeit stürzen, es kann jederzeit ein Problem am Motorrad geben, und man sollte nichts dummes machen: zum Beispiel sich verirren oder einen Checkpoint verpassen. (lacht). Ich werde absolut alles geben, um hier den dritten Sieg zu schaffen.

IG.G: Du fährst schwierige und harte Rennen rund um den Globus. Warum ist die "Red Bull Romaniacs" in Deinen Augen nach wie vor das schwierigste Rennen?

Graham Jarvis: Die "Red Bull Romaniacs" dauert vier Tage. Und es sind vier sehr lange Tage. Es ist wirklich schwierig, hier immer auf dem höchst möglichen Niveau zu fahren, immer konzentriert zu bleiben und all die Stunden möglichst keinen Fehler zu machen.

Graham Jarvis prüft sein Dienstfahrzeug: "Birch und Letti sind sicher die größten Konkurrenten. Walker ist der große Unbekannte."

IG.G: Im vergangenen Jahr hast Du Dir immer wieder ein Duell mit Chris Birch geliefert…

Graham Jarvis: In den schnellen Passagen sind Chris und ich in etwa gleichauf. Chris kann mich allerdings bei der Navigation unter Druck setzen - und kann mir da auch Zeit abnehmen. Ich suche meine Chance an den extremen Stellen. Da habe ich in den vergangenen Jahren immer viel Zeit gut gemacht. Da will ich zuschlagen.

IG.G: Zwar sind bei der "Red Bull Romaniacs" unzählig viele Kamerateams im Einsatz. Dennoch sieht das Publikum nur einen kleinen Ausschnitt. Die meiste Zeit bist Du alleine und unbeobachtet unterwegs. Kannst Du das Geheimnis lüften…? Wie oft geht Graham Jarvis bei der "Romaniacs" zu Boden?

Graham Jarvis: (lacht) Etwa fünf heftige Crashes während der gesamten Woche. Aus verschiedensten Gründen.

IG.G: Welche Fahrer zählt Graham Jarvis zum Favoritenkreis?

Graham Jarvis: Sicherlich Chris Birch und Andreas Lettenbichler. Beide haben sehr viel Erfahrung. Und wir werden sehen, wie sich Jonny Walker hier schlägt. Er ist sehr jung und wird stetig besser. Jonny ist der große Unbekannte hier. Denn es ist sein erster Start bei der "Red Bull Romaniacs". Ich erwarte, dass er jedenfalls stark sein wird. (interview: c. panny)

LINK: Graham Jarvis
LINK: Red Bull Romaniacs

Übersicht: Alle IG.G-Stories von der 'Romaniacs 2012' 

IG.G-INTERVIEW: "Jede Menge Voltaren" - Xavi Galindo vor dem Start
IG.G-INTERVIEW: "It looks crazy" - Jonny Walker vor der Premiere 

IG.G-VIDEO: Graham Jarvis, Xavi Galindo & Jonny Walker im Kurzinterview 

Home

 

 
< zurück   weiter >




 

    
    KINI

    IG.G on Facebook

    
    GoldenBoys

 Wings for Life

    IG.G-INTERVIEWS

    IG.G-INTERVIEWS
    IG.G-INTERVIEWS
    IG.G-INTERVIEWS
   
IG.G-INTERVIEWS
    IG.G-INTERVIEWS
    IG.G-INTERVIEWS
    IG.G-INTERVIEWS
    IG.G-INTERVIEWS 
    IG.G-INTERVIEWS
    IG.G-INTERVIEWS
    IG.G-INTERVIEWS 
    IG.G-INTERVIEWS
    IG.G-INTERVIEWS
    IG.G-INTERVIEWS 
    IG.G-INTERVIEWS